Samstag, 15.06.2024

Keine Deutsche in Paris in Runde drei: Korpatsch scheidet aus

Empfohlen

Mia Huber
Mia Huber
Mia Huber ist eine vielseitige Journalistin, die mit ihrer Kreativität und ihrem Engagement für Umweltthemen inspirierende Geschichten erzählt.

Bei den French Open in Paris mussten die deutschen Tennisspielerinnen eine enttäuschende Niederlage hinnehmen. Tamara Korpatsch schied bereits in der zweiten Runde aus, nachdem sie der Chinesin Zheng Quinwen unterlag. Der Rückblick zeigt, dass auch andere deutsche Spielerinnen bereits in der Auftaktrunde gescheitert sind.

Korpatsch hatte zuvor einen hart erkämpften Sieg gegen Ashlyn Krueger errungen, obwohl sie nur eine kurze Vorbereitungszeit aufgrund von Rückenschmerzen hatte. Trotz ihres Kampfgeistes und Engagements konnte sie sich nicht über die zweite Runde hinaus qualifizieren.

Die Teilnahme deutscher Spielerinnen an den French Open war insgesamt nicht von Erfolg gekrönt. Es bleibt zu hoffen, dass sie in den kommenden Turnieren wieder zu ihrer gewohnten Stärke zurückfinden.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten