Samstag, 15.06.2024

ADAC warnt vor Staus auf Deutschlands Autobahnen zum Feiertag und Ferienende – Auch bei München

Empfohlen

Sophie Lehmann
Sophie Lehmann
Sophie Lehmann ist eine engagierte Redakteurin, die mit ihrem Feingefühl für gesellschaftliche Themen und ihrer präzisen Schreibweise beeindruckt.

Der ADAC warnt vor erheblichem Verkehrsaufkommen auf Deutschlands Autobahnen aufgrund des bevorstehenden Endes der Pfingstferien und des Fronleichnam-Feiertags. Dies betrifft auch Reisende von und nach M\u00fcnchen.

Die Pfingstferien in Bayern n\u00e4hern sich dem Ende, und der Fronleichnam-Feiertag steht bevor, was zu einem Anstieg des Verkehrsaufkommens f\u00fchrt. Der ADAC prognostiziert eine Zunahme von Staus und Verkehr auf den Fernstra\u00dfen und Autobahnen in Deutschland. Der R\u00fcckreiseverkehr wird voraussichtlich am 1. Juni seinen H\u00f6hepunkt erreichen, insbesondere im S\u00fcden Deutschlands. Auch im benachbarten \u00d6sterreich und in der Schweiz wird ein erh\u00f6htes Verkehrsaufkommen erwartet. Besonders belastete Strecken bei M\u00fcnchen sind identifiziert, ebenso wie Wartezeiten an den bayerischen \u00dcberg\u00e4ngen nach Deutschland.

Reisende sollten sich auf erhebliche Verkehrsbehinderungen und l\u00e4ngere Reisezeiten auf den genannten Strecken einstellen. Es wird empfohlen, Geduld mitzubringen und die Reise entsprechend zu planen, um Staus und Wartezeiten zu vermeiden.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten