Samstag, 13.07.2024

Ist es ein Ersatz oder ein Vorzeichen? Dieses Paar statt Prinzessin Kate bei Wimbledon

Empfohlen

Christian Bauer
Christian Bauer
Christian Bauer ist ein vielseitiger Journalist, der mit seiner Neugier und seinem Mut zur investigativen Recherche brisante Geschichten aufdeckt.

Prinzessin Kate, die Schirmherrin des All England Lawn Tennis and Croquet Clubs seit 2016, stand ungewiss vor ihrem Auftritt in Wimbledon. Die Krebserkrankung und die laufende Chemotherapie warfen Zweifel über ihre Anwesenheit bei dem prestigeträchtigen Turnier auf. Ihre Eltern, Carole und Michael Middleton, übernahmen stattdessen die Rolle und wurden als potenzielle Ersatzpersonen gehandelt. Spekulationen rankten sich um Prinzessin Kates mögliche Teilnahme am 14. Juli in Wimbledon, während die Royals eine gewisse Distanz aufgrund aktueller Ereignisse, wie den Präsidentschaftswahlen, wahrten.

Die Frage, ob der Auftritt der Middletons ein Ersatz oder ein Vorzeichen für Prinzessin Kates mögliche Anwesenheit war, bleibt Gegenstand von Diskussionen. Die vorherrschende Nachrichtenlage deutet jedoch darauf hin, dass Prinzessin Kate vorerst nicht bei Wimbledon erscheinen wird.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten